Bella Hadid trennt sich von ihrem Signature-Look

(mia/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Bella Hadid (24) nimmt den Spruch "New Year - New Me" durchaus ernst: Das Model begrüßt das neue Jahr mit einem neuen Look.

Bella Hadid mit ihrer Signature-Frisur 2018 (Bild: Andrea Raffin/Shutterstock.com)
Bella Hadid mit ihrer Signature-Frisur 2018 (Bild: Andrea Raffin/Shutterstock.com)

Auf Instagram postete sie schon am ersten Januar ein Video mit Elfen-Filter, auf dem schemenhaft zu erkennen war, dass sie sich die vorderen Haarsträhnen gefärbt hat. Nun zeigt sie den Look erstmals ohne Filter.

In einem Spiegelselfie sieht man die zweifarbig gefärbten vorderen Strähnen nun in voller Pracht: Helles Orange und feuriges Rot rahmen das Gesicht des Models ein. Dazu trägt Hadid Eyliner, auffällige Plastikringe in Neonfarben und einen ausgewaschenen Hoodie, dessen Muster an Camouflage erinnert.

Fashion: Diese Trends prägten 2020

In ihrem Umfeld kommt der neue Style gut an. Hailey Bieber (24) schreibt: "Wow, du bist ein einziger Vibe", Bellas Halbschwester Alana Hadid (35) sieht in dem Look gar "Superhero Vibes". Tatsächlich könnten die Chunky Highlights, wie die bunten, dicken Strähnen genannt werden, sich dieses Jahr (erneut) durchsetzen. Alles in allem ein Look, der beweist, dass wir uns 2021 wohl noch nicht von dem Retrotrend Neunziger verabschieden werden.

VIDEO: Bella Hadids beste Bikini-Fotos in Quarantäne