Ben Affleck über die Film-Katastrophe, die sein Leben verändert hat

·Lesedauer: 4 Min.

Ben Affleck hat über die Auswirkungen der schlimmsten Kritiken auf seine Karriere gesprochen. Der Film Liebe mit Risiko – Gigli, in dem er 2003 gemeinsam mit Jennifer Lopez zu sehen war, erhielt vernichtende Kritiken.

Jennifer Lopez und Ben Affleck in „Liebe mit Risiko – Gigli“ (Quelle: Sony Pictures)
Jennifer Lopez und Ben Affleck in „Liebe mit Risiko – Gigli“ (Quelle: Sony Pictures)

Auf der Kritikerseite Rotten Tomatoes erhielt er unglaublich schlechte 6 % Zustimmung und die Kritiker schrieben unter anderem: „Er ist genauso grauenhaft, wie Sie vielleicht gehört haben, nein, noch schlimmer“ (The Telegraph) und „Bloße Worte können die Schrecklichkeit von Martin Brests Gigli nicht ausdrücken.“ (The Times).

Obwohl er später einen Oscar für die Regie von Argo gewann und erfolgreich in weiteren gefeierten Filmen mitspielte, hat der Schauspieler und Regisseur jetzt verraten, wie verheerend die schlechten Kritiken für ihn damals waren.

Im Gespräch mit seinem Co-Star und Freund Matt Damon für Entertainment Weekly erklärte Affleck: „Wenn die Reaktionen auf Gigli nicht gewesen wären, hätte ich wahrscheinlich nicht entschieden: ‚Ich habe keine andere Möglichkeit, als bei Filmen Regie zu führen‘, was sich als die wahre Liebe meines beruflichen Lebens herausgestellt hat.“

Ben Affleck: Im Karrieretief alleingelassen

Er fügte hinzu: „In dieser Hinsicht ist es also ein Geschenk. Und ich habe Jennifer [Lopez] kennengelernt. Die Beziehung mit ihr hat mir in meinem Leben sehr viel bedeutet.“

Affleck und Jennifer Lopez lernten sich während der Dreharbeiten zu Liebe mit Risiko – Gigli kennen und waren so verliebt, dass sie sich 2002 nach den Dreharbeiten verlobten – Affleck soll Jennifer im Haus seiner Mutter in Boston mit einem 2 Millionen Dollar teuren Harry Winston-Ring mit rosa Diamanten einen Antrag gemacht haben. Die Romanze endete jedoch 2004, wobei die Ex-Partner den „Druck der Medien“ als Hauptgrund für ihre Trennung angaben.

Lopez hatte danach mehrere Beziehungen und heiratete schließlich den Sänger Marc Anthony, mit dem sie zwei Kinder hat, die Zwillinge Max und Emme, die heute 13 sind. Zuletzt war sie mit dem Baseballstar Alex Rodriguez verlobt, trennte sich aber im April 2021 von „A-Rod“.

Affleck und seine damalige Frau Jennifer Garner 2014. (PA)
Affleck und seine damalige Frau Jennifer Garner 2014. (PA)

In der Zwischenzeit war Affleck mit der Schauspielerin Jennifer Garner verheiratet, mit der er drei Kinder hat. Obwohl das Paar nach wie vor ein freundschaftliches Verhältnis pflegt, sagte Affleck kürzlich dem Radiomoderator Howard Stern über die Beziehung: „Das ist einer der Gründe, warum ich mit dem Trinken angefangen habe, ... weil ich gefangen war.“

Der Schauspieler sagte, das Paar habe sich vor der Scheidung „auseinandergelebt“. „Wir hatten eine Ehe, die nicht funktionierte, das kommt vor, mit jemandem, den ich liebe und respektiere, aber mit dem ich nicht länger verheiratet sein sollte. Letztendlich haben wir es versucht. Wir haben es versucht, wir haben es versucht, weil wir Kinder hatten.“

Jennifer Lopez: Süßer Neujahrsvorsatz für Ben Affleck

Rückblickend auf das Gigli-Desaster sagte Affleck: „Da der Film so eine berühmte Bombe und ein Desaster war, haben nur sehr wenige Leute den Film gesehen [...] Und das Studio hat damals, weil ich diese Beziehung mit Jennifer Lopez begonnen hatte, die eine Menge Zeitschriften verkaufte und eine Menge Enthusiasmus auszulösen schien, ganz vorhersehbar gesagt: ‚Sie wollen eine romantische Komödie.‘“

„Sie wollen die beiden zusammen sehen. Mehr davon!‘“

Er fügte hinzu: „(Der) lustige Name, die Jennifer Lopez-Romanze und die ganze Aufmerksamkeit“, die Gigli umgab, seien „eine Art perfekter Sturm“ gewesen. Oder vielleicht war es auch nur ein wirklich schlechter Film.

Das Paar, wie es 2003 den Film „Liebe mit Risiko – Gigli“ bewarb. (Getty Images)
Das Paar, wie es 2003 den Film „Liebe mit Risiko – Gigli“ bewarb. (Getty Images)

Er sagte: „Ich erinnere mich an ein Gespräch mit [Regisseur Martin Brest] an dem Freitag, an dem der Film herauskam, und ich sagte: Es ist einfach spektakulär, es ist ein Tsunami, es könnte nicht schlimmer sein. Schlimmer geht's nicht mehr. (Er) löste eine Menge negativer Gefühle bei den Leuten aus ... (was) deprimierend war und mich wirklich dazu brachte, Dinge zu hinterfragen und mich enttäuscht zu fühlen und eine Menge Selbstzweifel zu haben.“

Ryan Reynolds: Er gab sich als Ben Affleck aus

Glücklicherweise bereut Affleck rückblickend nichts – und ist jetzt wieder mit Lopez zusammen. Die beiden haben ihre Romanze im April letzten Jahres wieder aufleben lassen. In den vergangenen Monaten zeigten sich die beiden bei mehreren Veranstaltungen frisch verliebt auf dem roten Teppich.

Sie feierten sogar mit Garner und den Kindern ein gemeinsames Familien-Halloween.

Das wieder verliebte Paar im Dezember 2021 (Getty Images)
Das wieder verliebte Paar im Dezember 2021 (Getty Images)

Letzte Woche äußerte sich der Schauspieler bewundernd über JLos großen Erfolg: „Jennifer Lopez‘ Leben mitzuerleben und zu sehen, wie sehr eine massive Präsenz in den sozialen Medien geschätzt wird, wie sie von den Leuten wahrgenommen wird, die bereit sind, einen Haufen Geld in das zu investieren, was man tut, ist wirklich beeindruckend.“

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals die Möglichkeit hatte, 300 Millionen Follower zu haben, aber der Zug ist jetzt wahrscheinlich abgefahren.“

Flic Everett

VIDEO: Für Filmrolle: Ben Affleck wurde gezwungen, seine Zähne zu richten

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.