Bericht über möglichen Zwischenfall in chinesischem Atomkraftwerk

Im Kernkraftwerk Taishan in Südchina ist es möglichweise zu einem Zwischenfall gekommen. Der US-Fernsehsender CNN berichtet über ein Leck, aus dem radioaktive Strahlung auszutreten drohe. Laut dem französisches Atomkonzern Framatome, der an dem Kraftwerk beteiligt ist, arbeitet der Meiler indes innerhalb der Sicherheitsvorgaben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.