Bericht: Bitburger Holding investiert in Fleischersatz-Hersteller

Die Dachgesellschaft der Brauerei Bitburger hat über ihre Beteiligungsgesellschaft Bitburger Ventures in das Berliner Start-up Mushlab investiert, das einen Fleischersatz aus Pilzen herstellt. Bitburger wolle so an der Entwicklung nachhaltiger Lebensmittel teilhaben, berichtete das "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Für uns sind junge Firmen eine Quelle der Inspiration. Sie können uns helfen, unser Geschäft zu verbessern", sagte der Geschäftsführer der Bitburger Holding, Matthäus Niewodniczanski, der Zeitung.