Bericht: Essenslieferdienst Foodora will Angebot auf Geschäftskunden ausweiten

Der Essenslieferdienst Foodora will sein Angebot einem Zeitungsbericht zufolge von Privat- auf Geschäftskunden ausweiten

Der Essenslieferdienst Foodora will sein Angebot einem Zeitungsbericht zufolge von Privat- auf Geschäftskunden ausweiten. In Berlin werde das neue Angebot bereits getestet, berichtete der "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe). In Paris bietet das Start-up schon seit einiger Zeit Catering an. "Zu unseren Plänen in Deutschland können wir noch nichts sagen", erklärte Foodora dem Bericht zufolge.

Das Berliner Start-up gehört zu Rocket Internets Essensliefergruppe Delivery Hero. Foodora ist bislang darauf spezialisiert, mit seinen Fahrradboten Bestellungen für Restaurants zu vermitteln, die keinen eigenen Lieferdienst haben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen