Bericht: Essenslieferdienst Foodora will Angebot auf Geschäftskunden ausweiten

Der Essenslieferdienst Foodora will sein Angebot einem Zeitungsbericht zufolge von Privat- auf Geschäftskunden ausweiten

Der Essenslieferdienst Foodora will sein Angebot einem Zeitungsbericht zufolge von Privat- auf Geschäftskunden ausweiten. In Berlin werde das neue Angebot bereits getestet, berichtete der "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe). In Paris bietet das Start-up schon seit einiger Zeit Catering an. "Zu unseren Plänen in Deutschland können wir noch nichts sagen", erklärte Foodora dem Bericht zufolge.

Das Berliner Start-up gehört zu Rocket Internets Essensliefergruppe Delivery Hero. Foodora ist bislang darauf spezialisiert, mit seinen Fahrradboten Bestellungen für Restaurants zu vermitteln, die keinen eigenen Lieferdienst haben.