Bericht: Sachsen-Anhalt erwartet drastisch sinkende Grundschülerzahlen

Sachsen-Anhalt erwartet laut einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" drastisch sinkende Grundschülerzahlen in den kommenden Jahren. Bis 2030 könnten landesweit 144 Eingangsklassen wegfallen, zitierte die Zeitung am Samstag aus einer internen Unterrichtung des Bildungsministeriums für die Regierungsparteien CDU, SPD und Grüne. Viele Schulen kämen schon jetzt auf nur noch eine erste Klasse - für sie gehe es um die Existenz, schrieb die Zeitung.