Bericht: Spahn will Abgeordnete per Brief von Organspende-Reform überzeugen

Kurz vor der Abstimmung des Bundestags über eine Reform der Organspende hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einem Bericht zufolge bei unentschlossenen Abgeordneten für die von ihm favorisierte Widerspruchslösung geworben. Die allermeisten "europäischen Freunde", allen voran Spanien und Kroatien, hätten mit der Widerspruchslösung "sehr gute Erfahrungen" gemacht, heißt es in dem Brief, wie der "Spiegel" am Freitag berichtete.