Bericht: Video zeigt fragwürdiges Verhalten der Polizei bei Anschlag in Halle

Ein Überwachungsvideo vom Anschlag auf die Synagoge in Halle vor vier Monaten wirft einem Bericht zufolge Fragen zum Verhalten der Polizei auf. Es sei zu sehen, wie acht Minuten nach dem ersten Notruf zunächst nur ein Streifenwagen eintrifft, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Samstagsausgabe). Zudem leiste niemand einer niedergeschossenen Passantin Erste Hilfe. Eine Polizistin laufe um die Frau herum, tue aber nichts.