Berlin-Biesdorf: Teenager versprühen Reizgas im Supermarkt

In Biesdorf sind zwei Kunden in einem Supermarkt leicht verletzt worden. Drei Jugendliche hatten Reizgas versprüht.

Kunden eines Supermarktes in Biesdorf sind am Mittwochnachmittag verletzt worden. Gegen 17.15 Uhr alarmierten sie Feuerwehr und Polizei zu einem Discounter an der Weißenhöher Straße. Dort klagten eine 27-jährige Frau und ein 60-jähriger Mann über Reizungen der Augen und der Atemwege, nachdem sie die Toiletten des Marktes aufgesucht hatten.

Ihren Angaben zufolge soll zuvor eine Gruppe Jugendlicher die Räume verlassen haben. Aufgrund der Beschreibung konnten Beamte auf dem Elsterwerdaer Platz eine Gruppe Jugendlicher feststellen. Bei der Überprüfung eines ...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen