Berlin-Lichtenberg: Mann ortet gestohlenes Handy und stellt volltrunkenen Dieb

Einem schlafenden 31-Jährigen wurde in der S-Bahn das Handy gestohlen. Es gelang ihm aber, das Gerät samt Dieb zu orten.

Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, war der 31-Jährige Mittwochabend in der S-Bahn eingeschlafen. Als der Neuköllner aus seinem Nickerchen erwachte, vermisste er sein Handy. Es war ihm offensichtlich gestohlen worden. Mithilfe eines Bekannten gelang es ihm, sein Telefon über eine Ortungsfunktion des Herstellers am Bahnhof Lichtenberg auszumachen.

Dort traf er gegen 20.50 Uhr auch auf den mutmaßlichen Dieb, einen komplett betrunkenen 36-Jährigen, der zugab, das Handy zu haben, es aber nur gegen die Zahlu...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen