Berlin: Teddy-Hamster "Sir Henry" in Spandau von Polizei geschnappt

Vor einem Krankenhaus in Spandau ging den Beamten ein flauschiger Streuner ins Netz. Er wurde in einer Handschuhbox abgeführt.

Die Berliner Polizei rückte in der Walpurgisnacht zu einem nicht alltäglichen Einsatz aus. In einem Park vor dem Vivantes Klinikum Spandau stießen die Beamten auf "Sir Henry" – einen knopfäugigen, flauschigen Teddy-Hamster.

Ein Patient gab den entscheidenen Hinweis. "In die Schussweste hat er nicht gepasst, daher durfte er kurzerhand in einer Handschuhbox Funkwagen fahren", gaben die Retter auf Facebook zu Protokol...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen