Berlin-Westend: Vier Verletzte bei Feuer in Heim für betreutes Wohnen

35 Kinder und zwei Betreuer aus Brandenburg haben sich in einer Jugendherberge eine unbekannte Infektion zugezogen.

Berlin. Am Donnerstagnachmittag hat es in einem Zimmer einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Berlin-Westend gebrannt. Vier Menschen wurden leicht verletzt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnten alle 20 Personen frühzeitig in Sicherheit gebracht werden, vier Bewohner wurden allerdings mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

In der Einrichtung in der Westendallee waren nach Feuerwehrangaben Einrichtungsgegenstände in...

Lesen Sie hier weiter!