Berlinale 2022 soll Präsenzveranstaltung sein

Berlinale-Logo (AFP/Tobias SCHWARZ)

Das internationale Filmfestival Berlinale soll im kommenden Jahr als Präsenzveranstaltung stattfinden. Die Festspiele fänden vom 10. bis zum 20. Februar 2022 in Berlin statt, kündigten die Veranstalter am Donnerstag an. In diesem Jahr war die Berlinale wegen der Pandemie auf zwei veränderte Events im Frühling und im Sommer aufgeteilt worden.

Parallel stattfindende Veranstaltungen für die Filmindustrie sollen im Februar ebenfalls in Präsenz sein. Darüber hinaus würden aber auch Onlineangebote erstellt, teilte die Berlinale weiter mit.

smb/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.