Berliner AfD nimmt fünften Anlauf für Landesparteitag

·Lesedauer: 1 Min.
AfD-Logo

Die Berliner AfD nimmt einen fünften Anlauf für ihren Landesparteitag - diesmal allerdings in Brandenburg. Der Landesvorstand solle am Freitagabend zusammenkommen, um die Veranstaltung am 13. und 14. März zu beschließen, sagte ein Parteisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Die Berliner AfD hatte ihren Parteitag bereits viermal absagen müssen, zuletzt wegen nicht eingehaltener Brandschutzbestimmungen an einem Veranstaltungsort.

Beim fünften Versuch soll es diesmal in Brandenburg klappen. Trotz der Corona-Pandemie sei ein Delegiertenparteitag mit Anwesenheit geplant, sagte der Sprecher. Die Partei habe die Hybridmodelle der politischen Konkurrenz geprüft und sei zu dem Schluss gekommen, diese seien rechtlich "zu heikel". "Wir würden gern einen richtigen Parteitag durchführen", sagte der Sprecher. Zuerst hatte der Rundfunk Berlin-Brandenburg über die Pläne berichtet.

fho/cfm