Berliner Bank über einen Tunnel ausgeraubt

14. Januar 2013
Berliner Bank über einen Tunnel ausgeraubt

Berlin (dapd). Unbekannte Täter haben auf spektakuläre Weise eine Bank in Berlin-Steglitz ausgeraubt. Bei einem Brand in einer Tiefgarage wurde am Montag ein Wanddurchbruch mit einem etwa 30 Meter langen Tunnel entdeckt, der in den Tresorraum der Volksbank-Filiale führte, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Aus den Schließfächern seien Wertsachen erbeutet worden.

Ein Anwohner hatte gegen 6.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der Brand laut Polizeisprecherin vorsätzlich gelegt, um möglicherweise Spuren zu verwischen. Von den Tätern fehlt jede Spur. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens ist den Angaben zufolge noch unbekannt.

dapd

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen