Berlins Linkenchefin: Bericht über sich prostituierende Flüchtlinge erschütternd

Die Linke hat angesichts von Berichten über sich prostituierende junge Flüchtlinge in Berlin die Bundesregierung aufgerufen, mehr Geld für Integration und Sozialpolitik auszugeben. "Die erschütternden Geschichten von minderjährigen Geflüchteten, die sich in Berlin prostituieren, sind deutschlandweit sicher kein Einzelfall", sagte die Berliner Landeschefin Katina Schubert am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Die Integrationspolitik der Bundesregierung ist gescheitert."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen