Bernie Sanders reagiert auf sein Meme von der Inauguration

(ili/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Bernie Sanders mit dicken Strickhandschuhen bei der Amtseinführung des neune US-Präsidenten Joe Biden. (Bild: imago images/MediaPunch)
Bernie Sanders mit dicken Strickhandschuhen bei der Amtseinführung des neune US-Präsidenten Joe Biden. (Bild: imago images/MediaPunch)

Senator Bernie Sanders (79) im olivefarbenen Parker und Strickfäustlingen - so wohnte er der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden (78) am Mittwoch vor dem Kapitol in Washington, D.C., bei. Ein Foto von ihm im Lässig-Look inmitten der elegant gekleideten Veranstaltungsteilnehmer wurde schnell zum Internet-Hype. Jetzt reagierte er auf sein Meme in der Talkshow "Late Night With Seth Meyers".

"Ich saß einfach nur da, versuchte mich warm zu halten und achtete darauf, was vor mir passierte", erklärte Sanders völlig unbeeindruckt. Seine Mitarbeiter hätten ihm Dutzende der Fotomontagen gezeigt, bestätigte er lachend. Anschließend erzählte er dem Moderator, dass das Beste an dem Hype das Interesse ist, das daraufhin der Schöpferin der Fäustlinge entgegengebracht wurde. Er sagte, dass Jen Ellis, eine Lehrerin aus Vermont und Teilzeitnäherin, von dem Ansturm der potenziellen Kunden absolut "überwältigt" sei.