Das sind die bestbezahlten Schauspieler der Filmwelt

teleschau
1 / 6

Das sind die bestbezahlten Schauspieler der Filmwelt

Weltweit spielen ihre Filme Milliarden ein - doch wer ist eigentlich der bestbezahlte Darsteller der Filmbranche? Ein neues Ranking des "Forbes"-Magazins gibt Aufschluss darüber.

Was für eine Karriere: Dwayne Johnson (aktuell im Kino mit "Fast & Furious: Hobbs & Shaw") wurde einst als Wrestler populär und ist mittlerweile zu einem der größten Kino-Kassenmagneten aufgestiegen. Laut eines Rankings des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" hat sich der 47-Jährige nun sogar erneut zum König von Hollywood gekrönt: Mit Gesamteinnahmen von rund 89,4 Millionen Dollar ist der sympathische Hüne nach 2016 nun erneut der bestbezahlte Schauspieler der Filmbranche - und verweist damit die "Avengers"-Darsteller Chris Hemwsworth (76,4 Millionen) und Robert Downey Jr. (66 Millionen) auf Rang zwei und drei. "Forbes" zog zur Erstellung der Top-Liste die Einnahmen der Stars von Juni 2018 bis Mai 2019 heran.

Neben den "Thor"- und dem "Iron-Man"-Darstellern finden sich noch weitere Marvel-Helden in der Liste: Auf Platz acht landet Scarlett Johansson alias "Black Widow" (56 Millionen), die Plätze neun und zehn gehen an Chris "Captain America" Evans (43,5 Millionen) und Paul Rudd aka "Ant-Man" (41 Millionen). Daneben finden sich auf Platz vier der indische Filmstar Akshay Kumar (65 Millionen), dahinter Hongkongs Martial-Arts-Legende Jackie Chan (58 Millionen), gefolgt von den US-Stars Bradley Cooper und Adam Sandler (jeweils 57 Millionen).

"The Rock" ist unter der Haube

Die "Forbes"-Liste beschäftigt sich mit den weltweit bestbezahlten Promis in sämtlichen Bereichen - überraschenderweise kommt Dwayne Johnson als bestbezahlter Schauspieler dabei aber nur insgesamt auf den 15. Rang. Platz eins gehört der Musikerin Taylor Swift mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 185, gefolgt von Reality-TV- und Social-Media-Star Kylie Jenner mit 170 und Rapstar Kanye West mit 150 Millionen US-Dollar. Scarlett Johansson markiert demnach die einzige Filmschauspielerin, die es überhaupt unter die Top 100 geschafft hat. Die einzige weitere weibliche Darstellerin im Ranking ist der TV-Star Sofía Vergara ("Modern Family") mit 43 Millionen US-Dollar Jahreseinkommen - sie rangiert auf Platz 76.

Dass es für Dwayne Johnson also nur zum ersten Platz im internen Schauspieler-Ranking, aber nicht zur Pole Position insgesamt gereicht hat, dürfte für ihn verschmerzbar sein. Sein größtes Glück ist aktuell sowieso nicht finanzieller, sondern vor allem emotionaler Natur sein: Erst kürzlich gab der US-Kanadier mit afrikanisch-samoanischen Wurzeln seiner langjährigen Freundin Lauren Hashian heimlich das Jawort auf Hawaii.