Bester Film aller Zeiten: "Paddington 2" stößt "Citizen Kane" vom Thron

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.

Auf der Website "Rotten Tomatoes" galt "Citizen Kane" lange als der bestbewertete Film aller Zeiten. Doch nun wurde der Klassiker von Orson Welles von dem britischen Familienfilm "Paddington 2" vom Thron gestoßen. Schuld daran trägt eine 80 Jahre alte Filmkritik.

"Paddington 2" (2017) ist nun der bestbewertete Film auf "Rotten Tomatoes". (Bild: Studiocanal)
"Paddington 2" (2017) ist nun der bestbewertete Film auf "Rotten Tomatoes". (Bild: Studiocanal)

Es ist unumstritten: "Citizen Kane" ist ein wahrer Filmklassiker, ein Meilenstein in der Kinogeschichte. Und dennoch gilt der Streifen von Orson Welles nun nicht länger als der bestbewertete Film aller Zeiten. Auf dem Bewertungsportal "Rotten Tomatoes" wurde er von einem anderen, nicht ganz so geschichtsträchtigen Werk verdrängt - dem britischen Familienfilm "Paddington 2" aus dem Jahr 2017.

Lesen Sie auch: Kommentar zu den Oscars 2021: Die Academy hat starke Filme prämiert

Am Dienstag war eine negative Kritik zu "Citizen Kane" aufgetaucht. Sie stammt aus dem Jahr 1941 und wurde in der US-amerikanischen Zeitung "Chicago Tribune" veröffentlicht. In der Folge verlor der Film, der bislang mit einer 100-Prozent-Bewertung alle anderen Werke dominierte, seine Spitzenreiterposition: Mit einer Bewertung von nur noch 99 Prozent muss er sich nun hinter "Paddington 2" einreihen.

Mit seinem Kinohit
Mit seinem Kinohit "Citizen Kane" führte Orson Welles lange Zeit die Liste auf "Rotten Tomatoes" an. (Bild: 2012 Getty Images/Archive Photos/RKO Radio Pictures)

"Ich werde es mir nicht zu sehr zu Kopf steigen lassen"

Dessen Schöpfer, Paul King, nahm die Entwicklung mit Humor: "Es ist extrem schön, auf irgendeiner Liste zu sein, die 'Citizen Kane' beinhaltet, aber es ist offensichtlich eine ziemlich exzentrische Liste, die von 'Citizen Kane' bis 'Paddington 2' reicht, also werde ich versuchen, sie nicht zu ernst zu nehmen", erklärte der Brite gegenüber dem US-amerikanischen Branchenblatt "The Hollywood Reporter". Er scherzte weiter: "Ich werde es mir nicht zu sehr zu Kopf steigen lassen und sofort mein Xanadu bauen. Aber ich habe ein Modell ausgeheckt, nur für den Fall."

"Citizen Kane" (1941) erzählt von einem Reporter, der Recherchen anstellt, um das Geheimnis des verstorbenen Zeitungs-Tycoons Charles Foster Kane zu lüften. Die Fakten seiner Vita sind allseits bekannt, doch die Bedeutung seines letzten Ausspruchs "Rosebud" gibt Rätsel auf.

Fans des Marmeladenbrot liebenden Bären Paddington können sich derweil auf eine Fortsetzung freuen: Anfang des Jahres hatte StudioCanal die Arbeiten an dem Film bestätigt. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie wird es aber vermutlich noch etwas dauern, bis "Paddington 3" in die Kinos kommt.

Im Video: Academy Awards 2021: Die fünf größten Überraschungsmomente der Oscars