Besucheransturm: Zwei Millionen Touristen: Ostern wird es voll in Berlin

Hoteliers und Gastwirte reiben sich die Hände. Zwischen Karfreitag und Ostermontag sollen zwei Millionen Besucher nach Berlin kommen.

Das Berliner Gastgewerbe hofft auf ein boomendes Osterwochenende. "So, wie im Moment die Voraussetzungen sind, werden wir ein gutes Jahr haben", sagte der Sprecher der Tourismusgesellschaft Visit Berlin, Christian Tänzler. Wie auch in den Jahren zuvor werden rund zwei Millionen Gäste von Karfreitag bis Ostermontag in der Hauptstadt erwartet - Tagesgäste ebenso wie Wochenend-Ausflügler. Erfahrungsgemäß fiele Ostern für die Branche umso besser aus, je später das Fest im Frühling liege.

"Von der Tendenz her ist die Stadt gut besucht", sagte auch der Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga Berlin), Thomas Lengfelder. Nach Zahlen des Verbands aus den Vorjahren sind die Hotels der Hauptstadt zu Ostern jeweils zu gut drei Vierteln ausgebucht, im Mittelklasse-Segement ebenso wie in Fünf-Sterne-Hotels. Bei Drei-Sterne-Hotels sind sogar 80 Prozent aller Betten belegt.

Immer mehr internationale Gäste kämen an Ostern, erklärte Tänzler von Visit Berlin. Spanier oder Briten etwa nutzten die Feiertage immer öfter als Urlaubswochenende. "Während es früher eher ein Fest der Familie war, ist es heutzutage ein beliebtes Reisedatum", sagte Tänzler. Gerade im Frühling biete Berlin einerseits viel Programm, aber auch Möglichkeiten zum "Chillen, wie das neudeutsch heißt". Die Eröffnung der Internationalen Gartenausstellung ist in diesem Jahr ein zusätzlicher Magnet.

Dann muss aber auch noch das Wetter mitspielen. Doch nach den sommerlichen Wochenenden zum Frühlingsstart sehen M...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen