Betrug bei Wohnungssuche: „Ärztin“ lockt mit zwei mietfreien Monaten – eine Falle

·Lesedauer: 1 Min.

Drei Zimmer, Küche, Bad und das für einen erschwinglichen Preis? Klingt zu schön, um wahr zu sein – und das ist es leider auch. Wer in Hamburg eine bezahlbare Wohnung sucht, der hat es sowieso schon schwer genug. Dazu kommt, dass derzeit Betrüger mit einer miesen Masche Wohnungsinteressenten abzocken. MOPO verrät Ihnen, wie Sie nicht darauf hineinfallen. Katharina Bach befindet sich zurzeit mit ihrem Freund auf Wohnungssuche in Hamburg, weswegen das Paar auf der Plattform E-Bay Kleinanzeigen ein Wohnungsgesuch inseriert hatte. Daraufhin meldete sich eine angebliche Ärztin bei der MOPO-Leserin, die angeblich mit ihrem Mann nach Madrid gezogen sei und daher ihre Wohnung in Hamburg vermieten wolle. Die Wohnung in Wandsbek sei 98 Quadratmeter groß, hätte drei Zimmer, zwei Badezimmer, eine Küche und sei obendrein mit Keller, Gartenterrasse und Parkplatz ausgestattet. Die Miete betrage monatlich 1150 Euro warm. Wohnungsbetrug in Hamburg: Vorsicht vor unseriösen Angeboten Die Kaution...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo