Betrunkene Autofahrerin randaliert im Saarland

Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER) (Ina FASSBENDER)

Eine betrunkene Autofahrerin hat in der Nacht zum Sonntag im Saarland randaliert: Die 30-Jährige aus Frankreich wurde angehalten, weil sie in der Nacht ohne Licht unterwegs war, wie die Polizei mitteilte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand.

Noch während der Kontrolle pinkelte sie vor den Beamten auf die Straße, teilte die Polizei weiter mit. Als ihr dann auf der Polizeiinspektion eine Blutprobe entnommen werden sollte, schlug sie um sich und biss einem Beamten in den Finger. Dadurch wurde der Mann leicht verletzt. Schließlich musste die junge Frau bis zu ihrer Ausnüchterung auf der Polizeiwache verbleiben. "Es erwarten sie nun mehrere Anzeigen", hieß es.

jp/hcy

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.