Betrunkener in Hagen sucht beim Einparken Rat von Polizisten

Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER) (Ina FASSBENDER)

Ein betrunkener Autofahrer in Hagen hat beim Einparken ausgerechnet die Polizei um Rat gebeten. Streifenpolizisten waren gerade bei einem Einsatz, als neben ihnen ein Auto einparkte, wie die Hagener Polizei am Dienstag mitteilte. Der Fahrer des Wagens habe sein Fenster heruntergekurbelt und die Beamten mit "sehr verwaschener" Sprache und glasigen Augen gefragt, ob er "so stehen bleiben" könne.

Ein Alkoholtest bei dem 55-Jährigen ergab demnach fast anderthalb Promille. Die Polizisten brachten den Mann auf die Wache, wo er seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben musste.

ruh/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.