Beute im Wert von Hunderttausenden - Verräterische Nervosität: Polizei fasst Einbrecherbande

sx

Der Münchner Polizei ist ein Gruppe Einbrecher ins Netz gegangen. In einer Wohnung fand sie Diebesgut im Wert von mehreren Hunderttausend Euro.

München - Glück für die Allgemeinheit, Pech für drei junge Kerle: Beamten der Fahndungskontrollgruppe West war ein Auto aufgefallen. Ein Ausfuhrkennzeichen war auf ihm montiert, darin drei junge Männer, sie wirkten auffallend nervös, berichtet die Polizei.

Verräterische Nervosität

Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle der Insassen, alle drei zwischen 27 und 36 Jahre alt, von Beruf Putzmann, Förster und Verkäufer. Dann wurden sie fündig: Betäubungsmittel, aber nur in kleiner Menge. Keiner der jungen Männer wills gewesen sein.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen