Beweiserhebung gegen Angeklagte im Strafprozess um MH17-Abschuss beginnt

·Lesedauer: 1 Min.
Niederländische Richter inspizieren MH17-Wrack

Fast sieben Jahre nach dem Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 über der Ost-Ukraine beginnt am Montag vor einem niederländischen Gericht die Beweiserhebung gegen vier Angeklagte (10.00 Uhr). Der Strafprozess läuft seit März 2020 in Abwesenheit gegen drei Russen und einen Ukrainer vor einem Gericht in Badhoevedorp nahe Amsterdam. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, die Rakete in die Ostukraine gebracht zu haben.

Die Angeklagten sollen in den Reihen der prorussischen Separatisten in der Konfliktregion hohe Ränge bekleidet haben. Die Maschine von Malaysia Airlines war am 17. Juli 2014 vom Amsterdamer Flughafen Schiphol aus in Richtung Kuala Lumpur gestartet. Bei dem Abschuss über der Ost-Ukraine wurden alle 298 Menschen an Bord getötet, darunter vier Deutsche.

ut/ck