Biden gewinnt auch Vorwahl im Bundesstaat North Carolina

Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden hat bei den Präsidentschaftsvorwahlen der oppositionellen Demokraten laut Prognosen auch im Bundesstaat North Carolina gewonnen. Der 77-jährige Mitte-Politiker siegte mehreren US-Sendern zufolge am sogenannten Super Tuesday (Super-Dienstag) in dem Bundesstaat, in dem zahlreiche afroamerikanische Wähler leben. Zuvor hatte Biden Prognosen zufolge auch im Bundesstaat Virginia die Vorwahl für sich entschieden.