Biden setzt neues Ziel von 200 Millionen Corona-Impfdosen binnen 100 Tagen

·Lesedauer: 1 Min.
US-Präsident Joe Biden

US-Präsident Joe Biden hat ein neues Ziel von 200 Millionen verabreichten Corona-Impfdosen in den ersten hundert Tagen seiner Präsidentschaft ausgegeben. "Ich weiß, das ist ehrgeizig - doppelt so hoch wie unser ursprüngliches Ziel", sagte Biden auf seiner ersten Pressekonferenz seit Amtsantritt in Washington am Donnerstag. "Aber kein anderes Land auf der Welt ist auch nur annähernd an das herangekommen, was wir tun. Und ich glaube, wir können es schaffen."

Biden hatte ursprünglich das Ziel von 100 Millionen Impfdosen binnen 100 Tagen ausgegeben. Dieses Versprechen konnte der Präsident nach eigenen Angaben jedoch bereits vergangene Woche an seinem 58. Tag im Amt einlösen.

Das Tempo bei den Corona-Impfungen in den USA wurde in den vergangenen Wochen massiv beschleunigt. In den USA sind bislang die Impfstoffe der Hersteller Moderna, Pfizer/Biontech sowie Johnson & Johnson zugelassen. Der Impfstoff von Astrazeneca ist in den USA bisher nicht zugelassen.

noe/ju