Biden trifft Queen nach G7-Gipfel in Großbritannien

·Lesedauer: 1 Min.
US-Präsident Joe Biden

US-Präsident Joe Biden wird im Anschluss an den G7-Gipfel in Großbritannien nächste Woche Königin Elizabeth II. treffen. Das britische Staatsoberhaupt werde Biden und seine Frau Jill auf Schloss Windsor westlich von London empfangen, erklärte der Königspalast am Donnerstag. Das Treffen ist am 13. Juni und somit am Tag nach ihrem 96. Geburtstag geplant.

Die Queen hatte seit Beginn der Corona-Pandemie die überwiegende Mehrheit ihrer Treffen virtuell abgehalten, auch Audienzen mit ausländischen Botschaftern. Das Treffen mit Biden ist ihr wohl wichtigster öffentlicher Auftritt seit der Eröffnung des Parlaments am 11. Mai.

Mit Ausnahme von Lyndon B. Johnson hat die Queen im Laufe ihrer 69-jährigen Regentschaft jeden US-Präsidenten getroffen. Bidens Vorgänger Donald Trump absolvierte im Juni 2019 einen umstrittenen Staatsbesuch in Großbritannien.

Das G7-Treffen im südwestenglischen Cornwall ist Bidens erste Auslandsreise seit seinem Amtsantritt im Januar. Anschließend wird er auch in Brüssel und Genf Halt machen. In der schweizerischen Stadt soll er am 16. Juni Russlands Staatschef Wladimir Putin treffen.

pe/ju