Bild und BZ geben arabische Zeitungsbeilage heraus

Hier finden die Flüchtlinge wichtige Informationen rund um Berlin und Umgebung. (Bild: Screenshot)
Hier finden die Flüchtlinge wichtige Informationen rund um Berlin und Umgebung. (Bild: Screenshot)

Ungewohnte Schriftzüge: In Berlin und Brandenburg erscheint die Bild und die Berliner Tageszeitung (BZ) mit einer Extra-Beilage in arabischer Sprache. Flüchtlinge sollen somit auf wichtige Informationen rund um die richtigen Anlaufstellen informiert werden.

 "Entdecke auf der Karte von Berlin diejenigen Orte, die du in der Hauptstadt unbedingt kennen musst", heißt es in der Überschrift der arabischsprachigen Ausgabe von Berlin und BZ. “Natürlich brauchen die Menschen in erster Linie ein Dach über dem Kopf, Nahrung und Kleidung“, erklärt B.Z.-Chefredakteur Peter Huth dem Medienportal "Meedia", der auch die Idee zu der Aktion hatte. „Aber Information darüber, was mit Ihnen geschieht, wo ihnen geholfen wird, aber auch über Berlin im allgemeinen ist fast genau so wichtig. Orientierung ist der erste Schritt zur Integration.“

Neben den richtigen Anlaufstellen werden die Flüchtlinge auch über Kindergärten und Schulen in Berlin aufgeklärt. Da viele Flüchtlinge ein sehr beschränktes Budget haben, werden die Herausgeber der Zeitung kostenlose Exemplare an Flüchtlingsunterkünfte und Erstaufnahmestellen verteilen und hoffen auch auf die Mithilfe der Bürger: “Wir würden uns freuen, wenn die Leser von Bild Berlin-Brandenburg und der BZ diesen zusätzlichen Zeitungsteil herausnehmen und an Flüchtlinge weitergeben würden. So kann jeder unserer Käufer ganz praktisch helfen, den Flüchtlingen das Leben in Berlin zu  erleichtern“, sagt die Redaktionsleiterin Miriam Krekel.

Sehen Sie auch: Denkzettel für Flüchtlingshasser

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.