Bildung: Berliner FDP will Schulen zügig mit Luftfiltern ausstatten

·Lesedauer: 1 Min.

Die Berliner FDP-Fraktion drängt darauf, Berlins Schulen aufgrund der Corona-Pandemie mit Luftfiltern auszustatten. „Alle Berliner Schulgebäude erhalten zeitnah hochleistungsfähige Partikel-Luftfiltersysteme (HEPA-Filter) für alle Unterrichtsräume, Lehrerzimmer, Schulmensen und Aufenthaltsflächen im Innenbereich“, heißt es in einem Antrag an das Berliner Abgeordnetenhaus, welcher der Berliner Morgenpost vorliegt.

Dabei soll es aber für die Ausstattung einen Stufenplan geben – in der ersten Phase sollen die Unterrichtsräume Luftfilter erhalten, in denen „Stoß- und Querlüftung“ nicht möglich ist.

Tatsächlich kommt es in Schulen immer wieder vor, dass Fenster nur gekippt oder gar nicht geöffnet werden können, was Lüften unmöglich macht. In Chemie-, Physik- und Informatikräumen gibt es oft keine Fenster. Erst nach diesen problematischen Fällen sollten die anderen Schulräume drankommen.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengetragen. In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Corona-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Corona-Hotspots: Die 7-Tage-Inzidenz liegt in mehreren Bezirken und für ganz Berlin über dem kritischen Wert von 50. Hier erfahren Sie täglich die aktuellen Werte des RKI und der Senatsgesundheitsverwaltung. Einen Überblick über alle Corona-Risikogebi...

Lesen Sie hier weiter!