Werbung

Billie Jean King Cup: DTB-Team in Sao Paulo gefordert

In Stuttgart durfte das deutsche Team jubeln (IMAGO/pepphoto / Horst Mauelshagen)
In Stuttgart durfte das deutsche Team jubeln (IMAGO/pepphoto / Horst Mauelshagen)

Die deutschen Tennis-Frauen treffen im April im Billie King Cup auswärts erneut auf Brasilien - nun steht auch der genaue Austragungsort fest. Am 12. und 13. April kämpft die Auswahl des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) in Sao Paulo um den Einzug in die Finalrunde, gespielt wird auf Sandplatz in der Halle. Die Spielstätte Ginasio Ibirapuera bietet bis zu 10.000 Zuschauerinnen und Zuschauern Platz.

Der DTB-Kader für die Spiele gegen Brasilien steht noch nicht fest. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber plant nach ihrer Rückkehr auf den Platz nach Babypause im Dezember auch ihr Comeback im deutschen Team.

Die siegreichen Teams der acht Qualifikations-Duelle qualifizieren sich für die Finalrunde des prestigeträchtigen Mannschaftswettbewerbs in Sevilla Ende 2024 - Titelverteidiger Kanada sowie Italien, Spanien und Tschechien haben ihren Startplatz bereits sicher. Die Verlierer-Nationen spielen gegen den Abstieg aus der Weltgruppe.

Vergangene Saison hatte sich das Team von Kapitän Rainer Schüttler etwas überraschend in Stuttgart gegen die leicht favorisierten Brasilianerinnen um Topspielerin Beatriz Haddad Maia durchgesetzt. Bei der Finalrunde in Sevilla im November war Deutschland dann aber chancenlos - und verlor gegen Italien und Frankreich jeweils mit 0:3.