Biotechfirma BioNTech entwickelt hauptsächlich Immuntherapie zur Krebsbehandlung

Das Mainzer Biotechnologieunternehmen BioNTech, das seit Mittwoch in Deutschland als erstes einen möglichen Covid-19-Impfstoff testen darf, entwickelt schwerpunktmäßig individualisierte Immuntherapien zur Krebsbehandlung. Dabei soll das Immunsystem die Tumorzellen von selbst als bösartig erkennen und töten oder deren Wachstum verlangsamen. Zudem erforscht das Unternehmen unter anderem Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten und programmierbare Zelltherapien, mit denen Krebserkrankungen bekämpft werden können.