Bischof Bätzing zieht Fazit nach Gesprächen im Vatikan

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing aus Limburg, will am Samstag (09.00 Uhr) ein Fazit des sogenannten Ad-limina-Besuchs der deutschen Bischöfe in Rom ziehen. Bei ihren von Montag bis Freitag dauernden Gesprächen im Vatikan trafen die Bischöfe unter anderem Papst Franziskus und führende Kardinäle der römischen Kurie.

Mit Spannung wird erwartet, ob der Papst an seiner Kritik am sogenannten synodalen Weg der deutschen Kirche festhält. Während eine Mehrheit der Beteiligten vehement auf innerkirchliche Reformen drängt, warf Franziskus den Deutschen vor, eine neue evangelische Kirche anzustreben. Der Papst empfing die Bischöfe während ihres ersten Besuchs seit sieben Jahren gute zwei Stunden lang.

ran/cfm