Blücherpark: Bezirksvertretung Ehrenfeld diskutiert über Tempolimit auf A57

Die Lärmbelästigung durch den Verkehr ist zu groß.

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld kommt am Montag, 20. März, 17 Uhr, zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Im öffentlichen Teil befassen sich die Politiker mit dem Bauprojekt eines Rewe-Markts an der Venloer Straße im ehemaligen Woolworth-Gebäude.

Bei den Anträgen geht es unter anderem um ein Tempolimit auf der Autobahn A57 in Höhe des Blücherparks sowie um den Einsatz von Elektrobussen auch auf Strecken durch den Stadtbezirk Ehrenfeld.

Auch Themen aus Bürgerhaushalt werden diskutiert

Außerdem nimmt die Bezirksvertretung Stellung zum Sanierungsvorhaben an der Sporthalle der Großsportanlage Bocklemünd. Hier geht es um die Steigerung der Baukosten von 4,6 Millionen Euro um weitere 750.000 Euro.

Außerdem diskutieren die Bezirksvertreter über die Vorschläge aus dem Bürgerhaushaltsverfahren 2016. Dazu liegt eine Liste mit 25 Vorschlägen und Anregungen vor. Die Politiker entscheiden über das weitere Vorgehen bei diesen Anträgen. Die Sitzung findet im Bezirksrathaus, Venloer Straße 419-421, statt....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen