Blaupause verrät Details über legendäres "Watchmen"-Requisit

Der gigantische Vibrator aus Episode 3 von “Watchmen“ sorgte für Aufsehen. Jetzt ist eine technische Zeichnung aufgetaucht, die interessante Infos über das blauglänzende Sextoy verrät.

Das "Watchmen"-Universum steckt voller überraschender Einfälle. (Bild: HBO/Sky)

Überdimensional groß, blau glänzend und im weitesten Sinne an ein Kunstwerk von Jeff Koons erinnernd ist der Vibrator, mit dem Dr. Manhattans Ex-Freundin Laurie Blake alias Silk Spectre in der dritten Folge von “Watchmen“ zu sehen ist. Der Vibrator, der dem Gemächt ihres Ex-Geliebten nachempfunden ist, sorgte bei den Zuschauern für Erstaunen und im Internet für Gesprächsstoff. Jetzt ist sogar eine technische Zeichnung aufgetaucht, die mehr darüber verrät.

"Watchmen"-Universum: Sextoy-Szene aus "Watchmen" sorgt für Aufsehen

Auf "Peteypedia", einer vom US-Sender HBO bereitgestellten Website, die nach dem FBI-Agenten Dale Petey benannt ist und die in unregelmäßigen Abständen Dokumente und Extra-Infos zu den aktuellen und kommenden Episoden zeigt, ist eine Blaupause aufgetaucht, die mehr über den Vibrator verrät:

(Bild: HBO)

Demnach handelt es sich bei dem Sextoy um einen Prototyp im Größenverhältnis 1:1, der die ausführliche Bezeichnung “Elektromagnetischer Lithium-angetriebener Excalibur“ trägt. Außerdem verfügt der Vibrator über einen Lithiumkern, Konturfedern und einen elektromagnetischen Induktionsknoten. Die Batterien befinden sich interessanterweise in den abnehmbaren Hoden, die Laurie Blake in der Serie an den Seiten des Vibrators befestigte.

Am interessantesten sind jedoch die Kommentare, die den Gebrauch betreffen: So wird etwa empfohlen, das Gerät zwischen den Einsätzen in kochendem Wasser zu reinigen. Durch den Kommentar nahe der Z-Achsen-Zeichnung erfährt man, dass “Größe und Vibration [Effekte] zu einer verringerten Dauer“ führen und “nächtliches Wiederaufladen“ nötig machen.

Kritik: So unsinnig stänkern rechte Trolle gegen "Watchmen"

In der Episode “Sie wurde vom Weltraumschrott erschlagen“ ist Laurie Blake schon längst vom Formgeber des Vibrators, Dr. Manhattan, getrennt. Letzterer befindet sich derzeit im Exil auf dem Mars, während Laurie sich auch emotional von ihrem Ex entfernt hat. Umso überraschender die Tatsache, dass sie nach einem anstrengenden Arbeitstag aus ihrem Aktenkoffer den großen Manhattan-Phallus zieht...

Die Geschichte geht weiter: Die erste Staffel von “Watchmen“ ist bei Sky Atlantic zu sehen.