• Alles hat einmal ein Ende und somit geht auch das seit einigen Wochen sehr trockene, warme und sonnige Frühlingswetter bald zu Ende. Die letzten Tage und Wochen brachte oftmals Temperaturen über 20 Grad und sogar Spitzenwerte bis 28 Grad. Damit wurde ein Hitzetag sogar nur um 2 Grad verfehlt. Dafür wären 30 Grad nötig gewesen. Wir sollten uns aber immer vor Augen halten: Wir haben erst April. Temperaturen von deutlich über 20 Grad sind hier ungewöhnlich und eigentlich fehl am Platz.

    „Wenn es also in der nächsten Woche zeitweise unter die 20-Grad-Marke geht, dann ist das lediglich ein Schritt zurück in Richtung Normalität“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

    Die Umstellung der Großwetterlage verläuft in zwei Schüben: zunächst wird es ab Samstag schon wechselhaft, bleibt aber noch warm. Ab Montag verlässt uns dann die warme Luft und die Temperaturen liegen tagsüber um gut 10 bis 15 Grad unter den Werten der vergangenen Tage und Wochen.

    Der Frühling legt

    Weiterlesen »Von Wetter: Die letzten Stunden vor dem Frühlings-Crash mit Schauern und teils kräftigen Gewittern!
  • Von Dominik Jung

    Die kommenden Tage sollte man noch genießen. Eine Wetterverschlechterung wird ab dem Wochenende immer wahrscheinlicher. Während es zunächst am Samstag und Sonntag immerhin noch relativ warm bleiben könnte, droht zu Beginn der letzten Aprilwoche ein kräftiger Temperaturrückgang. Das sind keine guten Vorzeichen für den Wonnemonat Mai.

    Aber das kennen wir ja schon aus den vergangenen Jahren. Der Mai 2013 und der Mai 2014 waren beide recht kühl und vor allen Dingen sehr nass. Der Mai 2013 legte sogar den Grundstein für ein neues Jahrhunderthochwasser welches Anfang Juni besonders Süddeutschland traf. Morgen kann es in einigen Landesteilen sogar ein verspätetes Osterei geben.

    Der Wochenstart konnte sich sehen lassen. Am Montag gab es Spitzenwerte bis 23 Grad und bis zu 14 Sonnenstunden. Heute wird es ähnlich. Bis einschließlich dem Wochenende bleibt es noch recht warm, ab Samstag aber zunehmend wechselhaft.

    Wetterumschwung droht

    Nächste Woche wird es dann aber deutlich

    Weiterlesen »Von Wetter: Kommt nächste Woche die große Kälte-Glocke?
  • Vorsorge - was Sie dazu wissen müssenVorsorge - was Sie dazu wissen müssen

    Egal ob die geschlechtsspezifische Krebsvorsorge bei der Frau und beim Mann oder die Darmkrebsvorsorge bei beiden Geschlechtern - überflüssig sind diese Untersuchungen nie. Bei den ganzen unterschiedlichen Vorsorgeangeboten die in der westlichen Medizin angeboten werden, kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. Und wenn es dann darum geht, was nun eigentlich von der Krankenkasse übernommen wird, haben viele schon allein aufgrund der Verwirrung keine Lust mehr auf den Weg zum Arzt.

    Dabei können wir uns in Deutschland wirklich glücklich schätzen: Hier gibt es ein „gesetzliches Früherkennungsprogramm", das die Voruntersuchungen für die deutsche Bevölkerung gewährleistet. Alle Leistungen, die dort enthalten sind, werden  von den Krankenkassen finanziert. Auch die im Folgenden genannten Untersuchungen werden im Normalfall ab einem bestimmten Lebensalter von den Krankenkassen übernommen. Bei vorhandenen familiären Risikofaktoren gibt es Sonderregelungen - die Untersuchungen finden in

    Weiterlesen »Von Frühjahrsputz für den Körper: Diese Vorsorge-Untersuchungen machen Sinn

  • Am Dienstag beginnt der Prozess gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning. Der heute 93-Jährige war Buchhalter in Auschwitz. Nun muss er sich wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen vor Gericht verantworten. Endlich.

    Von Wiebke Ramm

    Als die Juden mit dem Zug nach Auschwitz gebracht wurden, stand Oskar Gröning an der Rampe. Als Angehöriger der Waffen-SS wachte er darüber, dass die Kinder, Frauen und Männer ihr Gepäck abgaben. Er sorgte auch dafür, dass die Koffer und Taschen beiseitegeschafft wurden, um Platz für das Gepäck der nächsten zu schaffen. Und während andere SS-Männer die ahnungslosen Menschen in die Gaskammern führten, sortierte und zählte er das Geld der Opfer. Oskar Gröning war so etwas wie der Buchhalter im Konzentrationslager Auschwitz, in dem die SS Millionen Menschen ermordete. Von Dienstag an muss er sich wegen Beihilfe zum Mord vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Er ist heute 93 Jahre alt.

    Die falsche Frage ist: Soll man einem 93-Jährigen wirklich noch den

    Weiterlesen »Von Auschwitz-Prozess: Besser spät als nie
  • Diese versteckten Facebook-Funktionen sollten Sie kennen

    So macht das soziale Netzwerk noch mehr Spaß

    Einige Funktionen bei Facebook sind versteckt (Bild: ddp images)Einige Funktionen bei Facebook sind versteckt (Bild: ddp images)

    Für viele Menschen gehört Facebook zum Alltag dazu. Doch Vertrautheit bedeutet nicht automatisch auch eine umfassende Kenntnis aller Möglichkeiten, die das soziale Netzwerk bietet. Wir stellen versteckte Facebook-Funktionen vor, die jeder kennen sollte.

    Das Wort „Freund“ wird bei Facebook inflationär verwendet. Oft handelt es sich mehr um flüchtige Bekannte. Dass einen dennoch überraschend viel mit diesen Pseudo-Freunden verbinden kann, deckt die Funktion „Gemeinsamkeiten“ auf. Klickt man oben im jeweiligen Profil auf die drei Punkte neben „Nachricht senden“ und dann auf „Freundschaft anzeigen“ werden etwaige Parallelen aufgedeckt: Gemeinsame Freunde, gefolgte Seiten, besuchte Veranstaltungen oder in welchen Beiträgen man gemeinsam erwähnt wurde.

    Viele User schrecken davor zurück, nervigen Zeitgenossen gleich die Freundschaft zu kündigen. Wenn man nun weiß, dass jemand bei bestimmten Themen sogleich in endlose Tiraden verfällt, kann derjenige gezielt vom Empfang eben dieser

    Weiterlesen »Von Diese versteckten Facebook-Funktionen sollten Sie kennen
  • So laden Sie ihr iPhone doppelt so schnell auf

    Spezielles Ladekabel ist nicht nötig

    Mit einigen Tricks kann man sein iPhone doppelt so schnell laden (Bild: thinkstock)Mit einigen Tricks kann man sein iPhone doppelt so schnell laden (Bild: thinkstock)

    Mit einigen Tricks kann man das eigene Smartphone schneller als sonst aufladen. Dazu muss man nur einige Dinge beachten.

    Wer kennt das nicht: Sie müssen gleich aus dem Haus, sehen aber, dass ihr Smartphone kaum noch Akku hat. Sie wollen Ihr Ladekabel einpacken, als Ihnen einfällt, dass Sie den ganzen Tag an keine Steckdose rankommen. Also, was tun, wenn der Handysaft zur Neige geht?

    Dabei ist es gar nicht so schwer, auch in kurzer Zeit sein Handy brauchbar aufzuladen. Mit einigen Tricks schafft man es sogar, sein iPhone doppelt so schnell aufzuladen. Dazu muss man lediglich einige Kniffe kennen. Das Tolle an der Sache: Man braucht kein spezielles Kabel oder Ladegerät dafür.

    Wichtig ist zuerst, das Telefon in den Flugmodus zu versetzen. So spart ein iPhone sofort Energie: Man bekommt keine Anrufe oder Messages, es verbraucht keine Energie, um ein Netzwerk oder eine Verbindung zu suchen und keine Apps laufen versteckt im Hintergrund weiter.

    Schutzhüllen stören das Smartphone

    Weiter hilft

    Weiterlesen »Von So laden Sie ihr iPhone doppelt so schnell auf
  • Am Freitag macht der warme Sonnenfrühling eine kurze Pause. Nach Spitzenwerten bis 28 Grad hat er sich das auch verdient. Doch Sonne und Wärme kehren rasch zurück. Auch die zweite Aprilhälfte verspricht sehr schön zu werden.

    Ab dem Wochenende meist freundlich

    Mittwoch und Donnerstag gab es weitere Sommertage. Der April-Sommer legte sich mächtig ins Zeug und macht am Freitag eine Pause. Tief Udo bring besonders dem Süden viel Regen, sonst jede Menge Wolken. Doch schon ab Samstag wird es wieder freundlicher und wärmer. Besonders schön wird dann der Sonntag der schon im ganzen Land wieder Sonnenschein und Werte zwischen 14 und 18 Grad bringt.

    Die nächste Woche wird unterm Schnitt recht freundlich. Trocken bleibt es besonders im Westen. Dort wird die Trockenheit mittlerweile besonders in der Landwirtschaft zu einem echten Problem. In der Wachstumsphase bräuchten die Pflanzen dringend Regen, doch der ist hier nicht in Sicht.

    Die Temperaturen bleiben meist 14 und 18 Grad, lokal auch mal etwas

    Weiterlesen »Von Wetter: Nach dem Blitzsommer bleibt es bis Monatsende überwiegend freundlich!

  • Eine 13-fache Mutter wird schwanger – und tritt damit in Deutschland nicht nur eine Debatte über künstliche Befruchtung los, sondern auch über Tabus und Klischees. Ihr Fall offenbart, wie rückständig viele Deutsche noch ticken.

    Eine Analyse von Jan Rübel

    Eine Frau spaltet Deutschland. Annegret Raunigk aus Berlin ist Lehrerin für Englisch und Russisch und steht kurz vor der Pensionierung – und ist schwanger. Damit hat die 65-Jährige Erfahrung, 13 Kinder hat sie schon. Möglich gemacht hat ihre erneute Schwangerschaft eine Methode, die in Deutschland verboten ist, nämlich eine Eizellspende. Die Kritik an Raunigks Entscheidung ebbt nicht ab, und sie scheint einhellig zu sein. Führende Gesundheitspolitiker der deutschen Regierungskoalition monieren, ihr Verhalten dürfe kein Vorbild sein. Man dürfe nicht alles machen dürfen, was man medizinisch machen kann. Und in den Sozialen Medien erntet die Berlinerin nur Spott und Verachtung.

    Was ist genau passiert? Raunigk hat die Wechseljahre längst

    Weiterlesen »Von Vierlinge mit 65 – eine deutsche Debatte
  • Allergiker haben zurzeit keinen Spaß.Allergiker haben zurzeit keinen Spaß.

    Gehören Sie auch zu den Menschen, für die das Taschentuch zum ständigen Begleiter wird, sobald Frühlingstemperaturen lästige Pollen durch die Luft schicken? Diese Tipps und Infos können helfen, den Frühling weniger pollengeplagt zu überstehen.

    Wenn die Pollen um die Häuser fliegen, sollten Allergie-Geplagte die Wäsche zum Trocknen keinesfalls draußen aufhängen. Der Grund: Die Pollen bleiben an der Kleidung haften und begleiten den Betroffenen über den ganzen Tag hinweg - so sind Niesattacken selbst im Büro vorprogrammiert.

    Auch wichtig: Abends die Kleidung nicht im Schlafzimmer ausziehen. Wer will schon eine große Prise Pollen aus der Kleidung im Bett und eine laufende Nase beim Einschlafen?

    Während der Pollenflugzeit sollten Betroffene zudem ihre Haare vor dem Zubettgehen waschen. Auch tägliches Spülen der Nase hilft, die Symptome zu lindern.

    Menschen, die stark allergisch auf Pollen reagieren, sollten außerdem auf Sport im Freien verzichten. Zumindest dann, wenn die Symptome sich

    Weiterlesen »Von Erste Hilfe bei Heuschnupfen - so übersteht man die Pollenflugzeit
  • Scheidungspapiere über Facebook

    US-Richter genehmigt Zustellmethode für unauffindbaren Gatten

    Scheidung? Gefällt mir! (Bild: thinkstock) Scheidung? Gefällt mir! (Bild: thinkstock)

    Untertauchen könnte für scheidungsunwillige Menschen künftig sehr viel schwieriger werden. Eine New Yorkerin darf ihrem nicht auffindbaren Ehemann die Scheidungspapiere über Facebook zuschicken lassen. Das entschied ein Richter.

    Dieses Urteil könnte Schule machen. Nach einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von New York County dürfen höchst offizielle Dokumente sogar mittels Facebook zugestellt werden. Das entschied jüngst Richter Matthew Cooper im Fall eines untergetauchten Ehemannes. Die Klägerin darf demnach die Scheidungsunterlagen mit einer privaten Mitteilung auf dem sozialen Netzwerk verschicken lassen. Dafür soll sich der Anwalt der Krankenschwester in ihrem Konto anmelden und einmal wöchentlich drei Wochen lang eine Kontaktaufnahme versuchen, wie der Richter anordnete. Auf die erste Mitteilung reagierte der Mann noch nicht.

    Der Richter wies in seiner schriftlichen Begründung darauf hin, dass vor zehn Jahren noch die Zustellung einer Vorladung per E-Mail als

    Weiterlesen »Von Scheidungspapiere über Facebook

Seitenumbruch

(500 Artikel)
Suchen

Im Blickpunkt

Im Blickpunkt - Artikel per RSS abonnieren

[X]

So abonnieren Sie unseren RSS-Feed

Zum Abonnieren mit Zu Mein Yahoo hinzufügen oder RSS-Feed Feeds mit der Maus über die einzelnen Abschnitte fahren.

Yahoo Nachrichten stellt eine Vielzahl von RSS-Feeds zur Verfügung, die Sie in Mein Yahoo oder einer Newsreader-Software von einem Drittanbieter lesen können. Hier klicken, um Informationen über RSS und dessen Verwendung mit Yahoo Nachrichten.