Die dänische Königsfamilie und ihr kunterbuntes Fotoshooting

leonie
Royal Girl20. Juli 2012

Bitte lächeln! Die dänische Königsfamilie posiert für die Fotografen. Kronprinz Frederik, Prinzessin Mary, Königin Margrethe, ihr Mann Prinz Hendrik und der Rest sehen nicht nur ziemlich glücklich, sondern auch wie eine ganz normale Familie aus. Die Hunde dürfen natürlich auch nicht fehlen. Was für süße Bilder!

Mensch, sind die Kleinen groß geworden! Die Kinder des dänischen Kronprinzen Frederik (r.) und seiner Frau Mary (2.v.r.) sind fast nicht mehr zu erkennen. Prinzessin Isabella (auf dem Schoß von Opa Hendrik) und Prinz Christian (1. Reihe 2.v.l.) grinsen zwar immer noch so schelmisch wie früher, aber vor allem der kleine Prinz Vincent auf dem Schoß von Mama Mary hat sich ganz schön verändert. Mittlerweile ist der süße Fratz schon 18 Monate alt. Aber wo ist seine Zwillingsschwester Josephine? Die fehlt nämlich leider auf dem Familienfoto. Dafür sind dieses Mal Margrethes Schwester Benedikte (lilafarbene Weste), deren Tochter Prinzessin Alexandra (li.) mit ihren Kinder Richard (2.v.l.) und Ingrid (1. Reihe l.) mit auf dem Bild.

Frederik von Dänemark steht zu seinem Luxusleben!

Während des Shootings im Garten des Grasten Schlosses, der Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie, mussten die Kleinen bei Laune gehalten werden. Daher bestaunten Mary und Frederik gemeinsam mit ihren Sprösslingen die Fische im Teich. Der kleine Vincent ist ein totaler Tiernarr und konnte gar nicht genug bekommen, auch die Dackel hatten es dem Mini-Prinz angetan. Sein großer Bruder langweilte sich etwas und vergaß plötzlich seine königlichen Manieren: Er kratzte sich am Oberkörper und schwups, konnte man sein Bäuchlein sehen. Aber egal, Königskinder dürfen das.

Bussis, eure Toni

Angelina Jolie bekommt die Bibel

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen