Prinzessin Madeleine: Das ist der Geburtstermin für ihr Baby

Nur wenige Wochen ist es her, dass Prinzessin Madeleine (32) von den schwedischen Medien scharf kritisiert wurde, weil sie nur sehr spärlich Informationen über ihr Privatleben preisgibt. Königin Silvia (71) will solche Vorwürfe offenbar nicht auf ihrer Tochter sitzenlassen – und arbeitete nun dagegen an, indem sie den Geburtstermin ihres dritten Enkelkinds verriet!

Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill und Leonore bekommen im Sommer Zuwachs (Bild: Getty)
Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill und Leonore bekommen im Sommer Zuwachs (Bild: Getty)

Dass das Überraschungsbaby (Prinzessin Madeleines und Chris O'Neills erstes Kind, die kleine Leonore, war noch kein Jahr alt, als der schwedische Hof die Schwangerschaft verkündete) im Sommer erwartet wird, ist schon länger bekannt. Nun präzisierte Königin Silvia beim Interview im Rahmen ihres Staatsbesuch in Finnland: "Sie warten auf ihr kleines Kind, dessen Geburt, ebenso wie die Hochzeit, im Juni stattfinden wird."

Richtig gehört: Die beiden schönsten Ereignisse, die das Jahr 2015 den schwedischen Royals bringt, werden voraussichtlich etwa zeitgleich stattfinden. Prinz Carl Philip (35) – der letzte Spross des Königspaars, der noch nicht unter der Haube ist – wird nämlich am 13. Juli seiner Sofia Hellqvist das Ja-Wort geben.

Die schönsten Bilder von Prinzessin Estelle von Schweden:


So wie Madde und Chris versuchen die beiden Turteltäubchen übrigens, ihren eigenen Weg zu gehen: Erst kürzlich verriet König Carl Gustav, dass Carl Philip und Sofia ihre Hochzeitsfeierlichkeiten auf eigene Faust planen und selbst ihren eigenen Familien noch keine Details verraten wollen.

Wie auch immer die Feier aussehen wird – ich hoffe sehr, dass Madeleine, dann mit dickem Babybauch, die Möglichkeit haben wird, am schönsten Tag im Leben ihres Bruder teilzuhaben!


Fashion-Battle zwischen Madeleine und Victoria von Schweden:

Mehr über die schwedischen Royals:

Victoria, Madeleine und Sofia im Fashion-Battle

So süß ist die schwedische Mini-Prinzessin Leonore

Chris O'Neill soll Ärger mit dem Finanzamt haben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.