Queen Elizabeth: Ist sie das neue Bond-Girl?

Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz: Die britische Monarchin hat wirklich mit "James Bond"-Star Daniel Craig gedreht. Queen Elizabeth persönlich hat sich einen eigenen kleinen Actionfilm gewünscht.

Die Queen und Daniel Craig werden die Olympischen Spiele 2012 in London eröffnen. Und zwar mit einem actionreichen Kurzfilm mit dem Titel „The Arrival". Die Königin beauftragte den 007-Darsteller, ob er nicht Lust hätte, im Buckingham Palast ein paar spektakuläre Szenen zu filmen. Craig bekommt in dem Werbefilm den Auftrag, das sportliche Event zu eröffnen — James Bond dieses Mal wirklich im Auftrag Ihrer Majestät unterwegs. Angeblich soll die 85-Jährige auch selber in dem Film eine kleine Rolle haben. Queen Elizabeth das neue Bond Girl? Der Palast will noch keine Details verraten.

Prinz Harry: Er ist der Namenspate des süßen Baby-Hippos!

Der Eröffnungsfilm ist in guter, alter Action-Manier: James Bond wird in den Palast gerufen. Dort sitzt die Queen und trinkt Tee. „Man möchte, dass Sie die Olympischen Spiele eröffnen", lautet ihr Auftrag. Der Geheimagent steigt sofort in einen Helicopter und landet mit einem Fallschirm im Olympiastadion in Stratford. Für die Dreharbeiten durfte das Filmteam rund um den britischen Star-Regisseur Danny Boyle („Slumdog Millionär") sogar in die Privatgemächer der Queen. Ich bin gespannt, das Ergebnis am 27. Juli bei dem Auftakt der Olympischen Spiele zu sehen.

Bussis, eure Toni

Heiße Schnitten: Salma Hayek & David Beckham