5 einfache Tipps – 10 Jahre jünger

n_heitele
Lifestyle Fit & Gesund

Rubbeln, cremen, dehnen, schminken: Um dem Alter ein Schnippchen zu schlagen, greifen Jugendwütige immer wieder auf neue Methoden und Mittelchen zurück. Wie einfach es sein kann, zehn Jahre jünger auszusehen, verraten die amerikanischen Fitness-Gurus Steve und Becky Holman mit fünf Tipps der etwas anderen Art.

Unter dem Slogan "Old School, New Body" hat das Ehepaar ein Programm ausgearbeitet, das dabei helfen soll, sich fit zu halten und den natürlichen Alterungsprozess gleichzeitig zu verlangsamen. Wissenschaftlichen Studien zufolge sei es nämlich so, dass der Körper ohne Sport und eine ausgewogene Ernährung ab dem 40. Lebensjahr mit jedem weiteren Lebensjahr zusätzliche sechs Monate altern würde. Mit 44 sehe man laut den Holmans dann bereits wie 48 aus, mit 60 wie 70 usw. Dafür sei unter anderem die Tatsache verantwortlich, dass 90 Prozent der Menschheit ab 35 so viel Muskelmasse verliert, dass sie vier zusätzliche Pfund Körperfett nicht mehr verbrennen kann. Selbst wenn sich an der Menge der täglichen Kalorienmenge nichts ändere, wachse der Körperfettanteil mit den Jahren also immer weiter an. Nach ausgiebigem Selbsttest schwören Steve und Becky Holman inzwischen auf folgende fünf Tricks:

Jünger aussehen: 10 Tipps

Erstens: Vergessen Sie Low-Fat-Diäten! Laut den Holmans sollte fetthaltige Kost nicht grundsätzlich gemieden, sondern vielmehr begrüßt werden. Denn: Fette helfen dem Körper ihrer Meinung nach dabei, "Power-Hormone" zu regenerieren - zum Beispiel Testosteron. Die Ausschüttung des Hormons sei das direkte Ergebnis von cholesterinreicher und diätischer Fettaufnahme. Cholesterin sei demnach nichts Schlechtes. Der Körper brauche es und die Fette vielmehr, um alle lebensnotwendigen Hormone zu produzieren. Menschen, die eine fettreduzierte Diät machen, seien häufig krank. Außerdem könnten sie das Essen nicht mehr genießen - mit dramatischer, alterungsfördernder Wirkung.

Zweitens: Hören Sie auf, im Kreis zu rennen! Von exzessivem Cardiotraining im Fitnessstudio raten die US-Fitness-Spezialisten ab. Vor allem die Nutzung von Laufbändern trage selten dazu bei, den Alterungsprozess umzukehren. Ganz im Gegenteil: Meist beschleunige Ausdauersport das Altern sogar dadurch, dass er die Anzahl freier Radikale erhöhen würde. Diese freien Radikale wiederum seien "Aasfresser", die sich auf wichtige Nährstoffe und Körpergewebe stürzen würden.

Drittens: Hören Sie auf damit, Ihr Alter für alles verantwortlich zu machen! Die Holmans sind der festen Überzeugung, dass der Körper keine innere Uhr besitzt. Studien zufolge könnten selbst Männer und Frauen in ihren 90ern mit einem einfachen Gewichtstraining noch Muskelmasse aufbauen. Statt sich selbst mit negativen Gedanken über das eigene Alter zu belasten und zu blockieren, solle man eine positive Einstellung pflegen und Herausforderungen annehmen. Diese würden einen jung halten.

5 Lügen, die Sie beim Abnehmen bremsen

Viertens: Vermeiden Sie eine permanente Dehydration! Wasser sei nicht nur gut für den Körper, es verbrenne auch Fett, halte Hungergefühle in Schach und sorge für eine frische Haut. Schon rund 1,5 Liter Wasser jeden Tag reichen laut dem Ehepaar aus, um innerhalb von wenigen Wochen gleich ein paar Jahre aus dem Gesicht zu streichen. Darüber hinaus habe man durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mehr Energie und schütze seine Nieren und seine Leber vor chronischer Überarbeitung. Gerade die Leber sei hauptsächlich das für die Fettverbrennung verantwortliche Organ.

Fünftens: Reduzieren Sie Ihr Work-out! Kein Sport ist zwar auch keine Lösung, am besten sei es jedoch, das Fitnessstudio zu verlassen, während manche Sport-Cracks sich noch aufwärmen. Basierend auf ihren Erfahrungen mit Profi-Athleten schwören Steve und Becky Holman auf ein spezielles 3-Phasen-Fitnessprogramm, das sie F4X Training System nennen. Dabei werden Kraft- und Ausdauer-Übunge in kürzester Zeit so effektiv miteinander kombiniert, dass 90 Minuten Sport in der Woche vollkommen ausreichten. Welche vier Übungen das genau sind, verrät das Ehepaar online nicht. Schließlich wollen sie mit ihren Versprechungen auch noch Käufer für ihr Buch gewinnen. Entscheidend für uns ist aber - und das reicht doch schließlich auch: Lieber kurz und knackig trainieren, als stundenlang an den Geräten und dem Crosstrainer schwitzen.

Was sonst noch gegen Falten hilft, verraten wir bei "Life & Harmony"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen