Reingezoomt
  • Es ist das salomonische Ende eines Strafverfahrens, bei dem sich alle als Sieger betrachten können. Das Verfahren gegen Sebastian Edathy wegen Besitzes von Kinderpornografie wird eingestellt, weil er gestanden hat.

    Ein Kommentar von Wiebke Ramm

    Die Verfahrenseinstellung bedeutet, Edathy kann weiterhin behaupten, er sei unschuldig, weil es keinen Schuldspruch gibt und die Unschuldsvermutung formaljuristisch fortbesteht. Die Staatsanwaltschaft kann sagen: Die Wohnungs- und Bürodurchsuchungen auf dünner Grundlage waren doch begründet. Und das Volk kann sagen: Er war es doch, er hat ja gestanden. Das Ende ist derart vieldeutig, dass es durchaus dazu getaugt hätte, Rechtsfrieden herzustellen.

    Die öffentliche Meinung war längst dabei umzuschwenken. Die heftige Vorverurteilung Edathys stieß auf immer größere Kritik. Die Gesellschaft schien auf dem Weg zu sein, ihm irgendwann eine zweite Chance zu geben. Edathys Erklärung im Internet, sein Geständnis sei gar kein Geständnis, macht all das

    Weiterlesen »Von Fall Edathy - Falscher Triumph
  • Martin Luther als Playmobilfigur (Bild: Playmobil)Martin Luther als Playmobilfigur (Bild: Playmobil)

    Der große Reformator wird zum Spielzeug: Playmobil bringt Martin Luther als Figur. Eine Verhöhnung? Nein – sondern ein guter Anlass, Luther etwas kleiner zu denken.

    Ein Einwurf von von Jan Rübel

    Deutschland sucht den Superstar. Sebastian Schweinsteiger? Angela Merkel? Kandidaten gäbe es einige – aber einer sticht sie alle aus. Ein ganzes Jahr immerhin ist nach ihm benannt, 2017 soll das Luther-Jahr werden. Und schon jetzt ist Martin Luther, der große Theologe und Reformator, in aller Munde. In zwei Jahren wird es genau 500 Jahre her sein, dass er seine 95 Thesen an eine Tür schlug und damit die Geburtsstunde des Protestantismus schuf. Zeit also, ihn zu würdigen. Als Playmobilfigur.

    Manche zetern, das sei eines Mannes unwürdig, der die Kirche herausgefordert und dem Volk durch seine Übersetzung die Bibel brachte. Andere wittern ein gutes Geschäft: Da die Zirndorfer Playmobil-Firma die Luther-Figur in erster Auflage zu 34.000 Stück produzierte und diese binnen 72 Stunden vergriffen waren,

    Weiterlesen »Von Martin Luther als Playmobilfigur: Warum 7,5 Zentimeter genau richtig sind

Seitenumbruch

(306 Artikel)