Christina Aguilera: “Ich bin ein fettes Mädchen”

In letzter Zeit sorgte Christina Aguilera mit ihrer Jo-Jo-Figur immer wieder für Klatsch und Tratsch. Jetzt redete X-Tina in einem Interview mit der Zeitschrift "Billboard" endlich Klartext: Nie wieder will sie sich von einem Label zwingen lassen, Diät zu machen.

Christina Aguilera hat zugenommen - und ist stolz darauf!
Christina Aguilera hat zugenommen - und ist stolz darauf!

"Ich habe (meinem Label) bei den Aufnahmen zu 'Lotus' erklärt: 'Ihr arbeitet mit einem fetten Mädchen. Kapiert das endlich und kommt damit klar'", verriet sie "Billboard". In der Schublade des "dünnen, blauäugigen Mädchens", in die Christina Aguilera zu Anfang ihrer Karriere gesteckt wurde, will sie sich niemals so richtig wohlgefühlt haben. Deswegen machte sie Schluss mit den Diäten und nahm nach eigener Aussage schon bei der "Stripped"-Tour im Jahr 2003 stolze 15 Pfund zu.

Kurven, wo man nur hinschaut: So heiß ist Christina Aguileras neue Figur

Daraufhin soll es zu einem Notfall-Meeting mit ihrer Plattenfirma gekommen sein, in dem man ihr einredete, ihre Gewichtszunahme würde auch das Leben vieler anderer Menschen negativ mitbeeinflussen. Das X-Tina sich auf Zwangsdiät setzen ließ, schreibt sie ihrem damals zarten Alter von 21 Jahren zu. Heute will sie sich niemals wieder der Meinung anderer beugen müssen: "Ab und zu müssen die Leute daran erinnert werden, dass ich nicht ihnen gehöre. Es ist immer noch mein Körper", erklärte sie "Billboard".

Heiße Fotos: So protestierte Lady Gaga die Figur-Kritik

Bravo, liebe Christina Aguilera! So mutig hat sich außer Lady Gaga bisher kaum ein Star gegen den Schlankheitswahn gewehrt!

Jetzt auf omg! TV: Tanzen zählt nicht zu Pamela Andersons Talenten …

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.