Kate Moss: Ihr Jugendfoto wird versteigert

Star-News

Heutzutage gibt es wohl kaum jemanden, der das Gesicht von Kate Moss nicht erkennt. Bildschön war das Topmodel  aber schon 1988, als die Karriere der damals 14-Jährigen noch in den Kinderschuhen steckte.

Das erste Model-Foto von Kate Moss wird nächste Woche in London versteigert

An Kates erste Schritte in der Welt der Schönen und Stylishen erinnert nun ein Foto, das am 23. November bei Bloomsbury's im Londoner Viertel Mayfair versteigert werden soll. Experten gehen davon aus, dass das Foto für bis zu 1.500 Euro den Besitzer wechseln wird.

Er kriegt sie alle rum: Kate Moss spielt in George Michaels Video mit

Das Schwarz-Weiß-Bild stammt aus Kate Moss' erstem Profi-Shooting, zu dem sie eingeladen wurde, nachdem ein Modelscout sie im Sommer 1988 am New Yorker Flughafen entdeckt hatte. Starfotograf David Ross erinnert sich noch heute gerne an seine erste Session mit Kate zurück:  "Ich glaube, das Erfrischende an ihr war ihre Ehrlichkeit. Sie versuchte nicht, irgendetwas zu beweisen oder sich wichtiger zu nehmen, als sie war. Sie versuchte nicht, dieses egozentrische und überlegene Modelverhalten nachzuahmen, das damals ständig in den Medien dargestellt wurde. Sie war makellos, wie eine weiße Leinwand."

Der hohe Preis des Modelns: So ruinierte sich Kate Moss die Füße

Heute, mehr als zwanzig Jahre später, sind die Zusammenarbeiten mit Kate Moss noch immer ungewöhnlich entspannt und professionell — aber das ist nicht das Einzige, was sich die 38-Jährige über die Jahre bewahrt hat. Denn auch ihrer Schönheit hat die Zeit nichts anhaben können.

Jetzt auf omg!TV: Katie Holmes zeigt den Trend des Winters