Oktoberfest 2014: Bonnie Strange im weißen Spitzen-Dirndl

·Freie Autorin für Yahoo Style

Auf dem Oktoberfest 2014 gab Bonnie Strange die Braut im Spitzen-Dirndl. Mit ihrem modernen Trachtenoutfit stach das Berliner It-Girl aus der Menge heraus.

Bonnie Strange als Braut, die sich auf die Wiesn traut (Bild: Getty Images)
Bonnie Strange als Braut, die sich auf die Wiesn traut (Bild: Getty Images)


Dirndl, Blumenschmuck, Dekolleté: Das sind mit die wichtigsten Eckpunkte für die Damen, wenn sie auf der Wiesn im korrekten Aufzug erscheinen wollen. Nur ist auffallen dann gar nicht mehr so einfach. Aber Bonnie Strange machte ihrem Namen mal wieder alle Ehre.

Bonnie Strange und Alena Gerber checken die Wiesn-Trends 2014:


Die Modedesignerin hatte sich fürs Oktoberfest besonders fein herausgeputzt und dabei auch auf den unentbehrlichen Trachtenlook nicht verzichtet. Ihr Clou allerdings: Die Ex-Freundin von Wilson Gonzalez Ochsenknecht kam ganz in Weiß. In der Unschuldsfarbe hob sie sich zweifellos von der weiblichen Konkurrenz ab. Schließlich sind die meisten Dirndl eher farbenfroh.

Die Modedesignerin mischte das Oktoberfest ganz in Weiß auf (Bild: Getty Images)
Die Modedesignerin mischte das Oktoberfest ganz in Weiß auf (Bild: Getty Images)


Ungewöhnlich auch: Die 28-Jährige trug weiße Socken und bequeme Turnschuhe statt Pumps. Ob es wirklich sein muss, den Dirndllook so hip aufzupeppen, sei mal dahingestellt. Bonnie jedenfalls blieb ihrem eigenwilligen Modegeschmack selbst auf der Wiesn treu.

Die roséfarbene Schleife am Dirndlkleid hatte sie übrigens links gebunden. Schließlich hat sie sich vor wenigen Monaten von ihrem Ehemann Carl Jakob Haupt getrennt und ist derzeit wieder zu haben.

Im Wiesn-Fieber: So feiern die Promis das Oktoberfest 2014


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.