Jetzt kostenlos: Photoshop für alle!

Yahoo! Nachrichten
Jetzt kostenlos: Photoshop für alle! (Bild: Packshot Adobe CS2)
Jetzt kostenlos: Photoshop für alle! (Bild: Packshot Adobe CS2)

Da muss man einfach zugreifen: Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop bietet unendlich viele Möglichkeiten für grafische Bearbeitung. Aber es ist teuer und deshalb normalerweise nur Profis vorbehalten. Nun veröffentlicht der Hersteller Adobe eine Version zum Gratis-Download für alle. Lesen Sie hier, wie und wo Sie downloaden können und welche Version für Ihren Computer geeignet ist.


Photoshop hat unsere Bilderwelten entscheidend verändert, denn das Programm macht es unter anderem möglich, Fotos am Computer zu verändern. Das beginnt bei kleinen Schönheitskorrekturen wie etwa das Retuschieren von Altersfältchen bis dahin, dass Personen in komplett anderen Umgebungen gezeigt werden, auch wenn sie ursprünglich vor einem anderen Hintergrund fotografiert wurden.

Für Profis, die in den Medien arbeiten, ist Photoshop gar nicht mehr wegzudenken. Laien greifen dagegen meist auf Bildbearbeitungsprogramme zurück, die günstig oder kostenlos sind, denn Photoshop ist teuer. Die neueste Version kostet weit über 700 Euro, selbst die verbilligte Version für Studenten schlägt noch mit 250 Euro zu Buche.

Mit Photoshop lassen sich auch solche Kuriositäten zaubern. (Bilder: thinkstock)
Mit Photoshop lassen sich auch solche Kuriositäten zaubern. (Bilder: thinkstock)

Lesen Sie auch: Schrille Tierbilder aus der Photoshop-Kunst

Und nun spendiert der Hersteller Adobe die aus 2005 stammende Version CS2 für ehemals über 1000 Euro allen zum Gratisdownload. Die bietet zwar nicht den Funktionsumfang der neuesten Version, ist aber eine erstklassige Grafiksoftware und zum Beispiel für jeden Hobbyfotografen ein echter Gewinn. Und überhaupt, wer noch kein Photoshop besitzt, sollte sich den Download nicht entgehen lassen.

Lesen Sie auch: Völlig Panne! 16 Photoshop-Blamagen

So funktioniert der Download
Im Download-Bereich des Herstellers Adobe finden Sie alle zur Creative Suite 2 gehörenden Programme, wie etwa auch das Grafik- und Zeichenprogramm Illustrator oder das Layout-Programm InDesign. Sie können entweder die komplette Creative Suite 2 in fünf Teilen herunterladen oder nur die Programme, die Sie benötigen. Photoshop allein hat eine Download-Größe von 358 MB, die komplette Creative Suite umfasst mehr als 1,8 Gigabyte.

Betriebssystem und Seriennummer
Achten Sie darauf, für welches System Sie downloaden möchten. Es existieren unterschiedliche Versionen für Macintosh und Windows. Rechts neben den Downloadpaketen finden Sie jeweils eine Seriennummer. Die sollten Sie sich am besten kopieren, denn sie wird bei der anschließenden Installation benötigt. Genaue Anweisungen zur Schritt-für-Schritt-Installation finden Sie unter „CS2_install_Mac.pdf“ und „CS2_install_Win.pdf“

Und hier geht’s zum Download des Herstellers Adobe: Creative Suite 2

Dass Adobe den kostenlosen Download der Creative Suite 2 inklusive der Seriennummern erlaubt, sorgte bei vielen Computernutzern für Verwunderung. Denn herunterladen kann jeder ohne Einschränkungen, auch sind auf der Adobe-Download-Seite keine weiteren Hinweise zum Download vermerkt.

Yahoo Deutschland fragte noch mal direkt beim Hersteller nach. „Es handelt sich hierbei um ein Angebot für bestehende CS2-Kunden,nicht für Anwender, die die CS2 bisher noch nicht gekauft hatten“, so Stefan Weigl Pressesprecher bei Adobe gegenüber Yahoo! Deutschland.

Weigl verweist darüber hinaus auf eine Mitteilung in einem englischsprachigen Adobe-Blog. Aufgrund einer technischen Panne seien die Server für die CS2-Produkte deaktiviert worden, deshalb habe man die Software mit Seriennummern ins Netz gestellt, damit die Kunden weiterhin darauf zugreifen können. Das wurde so interpretiert, als würde Adobe die Software verschenken, heißt es dort.

Weltweit luden in den vergangenen Tagen so viele Computernutzer die Version herunter, dass die Downloadserver des Herstellers immer wieder zusammenbrachen. Doch wirklich zu stören scheint das bei Adobe niemanden, immerhin handelt es sich bei der CS2 um eine sieben Jahre alte Software, die zwar für Laien, nicht aber für Profis, interessant ist. Laut zahlreichen Berichten mussten sich User anfangs für den Download noch registrieren. Aber auch diese Hürde wurde vom Hersteller mittlerweile entfernt.