Wenn der Körper macht, was er will

Nero Aschenbrenner

Kennen wir das nicht alle? Es juckt in der Nase, man muss niesen. Der Sturm ist so gewaltig, dass der Schrecken darüber mit einem noch größeren Karacho kommt. Dumm, wenn man dabei ein Fahrzeug führt. Nachdem ich wegen allzu kräftigen Hatschis schon mehrere Totalschäden verursachte, bei denen zum Glück nie ein Mensch zu Schaden kam, habe ich meinen Führerschein abgegeben.

Dieser süße kleine Elefant hat nun auch die Erfahrung gemacht, wie sehr einen eigene Körperreaktionen erschrecken können. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Glücklicherweise waren keine Autos in der Nähe.

Was Apples neues iPhone mit Nicole Kidman (nicht) zu tun hat