Blutiger Angriff im Gerichtssaal: Kommt Chris Z. in die Psychiatrie?

Er attackierte seine Ex-Freundin mit einer selbstgebastelten Waffe.

In dem Prozess um den 39-jährigen Chris Z., der im Januar seine Ex-Freundin im Gerichtssaal attackierte, hat das Hamburger Landgericht gestern beschlossen, das Verfahren an eine Große Strafkammer zu überweisen.

Der verurteilte Mörder Chris...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen