Blutiger Streit beim A-Jugend-Spiel: Mordversuch auf dem Fußballplatz

Vater (50) verfolgt 48-Jährigen nach Streit und sticht von hinten auf ihn ein.

Hamburgs Amateurfußball wird immer brutaler!  Schlägereien zwischen Teams und Angriffe auf Schiedsrichter aus dem Publikum gibt es schon länger. Jetzt das Unfassbare: Bei einem Pokalspiel der A-Jugend in Billstedt hat am Dienstagabend ein Zuschauer ein Messer gezogen – und hätte beinahe einen Mann ermordet.

SC Vorwärts-Wacker 04 aus Billstedt und TuRa Harksheide aus Norderstedt heißen die Vereine, die am Dienstagabend um 19.30 Uhr antreten. Vielen werden diese Namen nichts sagen. Auch das Publikum ist übersichtlich: „Lass es zehn bis 15 Leute gewesen sein“, sagt ein Betreuer zur MOPO.

Unter ihnen: Der 48-jährige Vater eines 18-jährigen Spielers  von Vorwärts-Wacker. Und ein anderer Vater (50) eines ebenfalls 18-jährigen Spielers von Harksheide...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen