Werbung

Bob: Buckwitz fährt in Lillehammer auf Platz drei

Platz drei in Lillehammer: Lisa Buckwitz (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Memmler)
Platz drei in Lillehammer: Lisa Buckwitz (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Memmler)

Lisa Buckwitz hat beim Bob-Weltcup in Lillehammer Platz drei im Monobob belegt und damit ihren vierten Podestplatz des Winters eingefahren. Die WM-Dritte aus Oberstdorf musste sich auf der Olympiabahn von 1994 nach zwei Läufen der US-Amerikanerin Kaysha Love und der Australierin Bree Walker geschlagen geben, auf Love hatte die dreimalige Saisonsiegerin Buckwitz 0,43 Sekunden Rückstand.

Weltmeisterin Laura Nolte (Winterberg) musste sich mit Platz sechs begnügen. Maureen Zimmer (Oberbärenburg) wurde Achte. Zwei Wochen zuvor hatten die deutschen Fahrerinnen in St. Moritz noch einen Doppelsieg gefeiert, als Buckwitz vor Nolte triumphierte. Diesmal vergaben beide ihrer Siegchancen durch einen fehlerbehafteten ersten Lauf.

In der Weltcup-Wertung führt Buckwitz mit 1043 Punkten vor Love und Walker (je 1004), Nolte (930) liegt auf Platz fünf.