17-jähriger Russe nach Bombenfund in Oslo festgenommen

Nach dem Fund einer selbstgebastelten Bombe in Oslo hat die norwegische Sicherheitspolizei PST die Terrorgefahrenstufe ...

Nach dem Fund einer selbstgebastelten Bombe in Oslo hat die norwegische Sicherheitspolizei PST die Terrorgefahrenstufe für das Land auf „wahrscheinlich” heraufgesetzt.

Zuvor war ein 17-jähriger Russe festgenommen worden, der eine „primitive, improvisierte Sprengladung mit begrenztem Schadenpotenzial” in der Nähe der Innenstadt deponiert haben soll. „Es ist unklar, ob der 17-Jährige die Absicht gehabt hat, einen Terrorangriff durchzuführen”, sagte PST-Chefin Benedicte Bjørnland am Sonntag bei einer Pressekonferenz...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen